Wenn alles schläft...

Freud und Leid...

...liegen ja bekanntlich dicht bei einander. Nachdem unsere Gréta wenige Tage nach der Geburt ihres Fohlens unerwartet tot auf der Weide lag, war die Sorge um den kleinen Goggur groß.

 

Doch auf Hlýna ist Verlaß, sie adoptierte eigenständig und ohne Zögern ihren Enkel.

 

seither gehen sowohl Hlýna´s eigenes Fohlen Háfeti, als auch der adoptierte Goggur, als Zwillinge durch und entwickeln sich prächtig.

 

Welch tolle Tiere!

Godemoor 2017

Wie immer feucht und fröhlich, auch wenn wir dieses Jahr die Weichei-Variante mit täglich Zwischenfahren bevorzugten, gehört unser Respekt allen fleißigen Godemoor-Heinzeln, vielen Dank!

 

Töffi gab sein Futurity-Fünfgang-Debüt mit 6,70, vielen Dank Johannes Pantelmann!

Besonderer Dank gilt Lara für das Hardcore-Camping, die Versorgung der Pferde und die Vorstellung unserer Rosa im Futurity-Viergang. Solide 6,20 urteilten die Richter, damit können wir arbeiten ;-)

Mächtig stolz...

... sind wir auf unseren Nachwuchshengst Töffari von Vinkona. Bevor wir ihn im Herbst auf der nächsten Heesberg-Fizo geritten vorstellen möchten, ließen wir ihn Gebäude beurteilen: Unglaubliche 8.33 Punkte erhielt "Töffi", der momentan auch unter den besten drei Futurity-Viergängern seines Jahrganges ist... nun heißt es aber erst einmal für Nachwuchs sorgen.

Kopf ( feingeschnittene Ohren) 7.5
 Hals-Schulter-Brust ( gut aufgerichet, geschmeidig, hoher Widerrist ) 8.5
Rückenlinie-Kruppe ( gute Rückenlinie ) 8.0
Proportionen (elegant gebaut, lange beine, zylinrischer Rumpf ) 9.0
Gliedmaßen ( gut abgesetzte Sehnen ) 8.0
Stellung ( Vb.: zehenweit - bodeneng ) 7.5
Hufe ( gute Hornqualität, gut geformt ) 8.5
Mähne 8.5
Exterieur 8.33

Ein kleines Wunder

Ulf-Uwe

...heißt der erstgeborene unserer Kuh Uta. Lange haben wir auf ihn gewartet, doch pünktlich zum Thema Milch in diesem Monat steht Uta bereit und Ulf-Uwe dabei...das Leben ist manchmal wie Bullerbü...

Wat`n feinen Tach!

 

Vinkona Happy Day am 27. Mai 2017  – super Wetter, tolle Stimmung, glückliche Menschen und Pferde! Besser hätte es nicht sein können!

 

Alle Pferde sind jetzt „wasserfest“ und einige haben auch ihr Springtalent gezeigt ;) Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, an unser Versorgungsfahrzeug mit Alex und Edda und an Gundi für die leckere Torte und das schöne Spargelessen!

 

Den Vinkona Happy Day gibt es ganz bestimmt mal wieder!

 

 

 

Das große Schlüpfen

 

 

... hat begonnen und Hlýna hat mit dem schicken Vidur frá Blesastödum-Sohn Háfeti die Latte sehr hoch gehängt...wir bleiben dran

Hengstparade Heesberg

Am vergangenen Wochenende gab Johannes Pantelmann sein Debüt mit unserem Youngster Töffari von Vinkona.

 

In der Futurity Viergang erlangten die Zwei eine Note von 7,20. Danke Johannes!

 

Nun heißt es für Töffari erst einmal Stuten beglücken, während wir weiter seine Zukunft planen.

Timo stellte die 5 jährige Háleggur-Tochter Vina erstmalig Futurity-Tölt vor und wir sind mit den Prophezeihungen von 6,30 durchaus optimistisch, ein weiteres spannendes Pferd in den Händen zu halten.

 

Mit Snerpa in der V5 rutschte Timo gerade ins B-Finale, gewann dieses und sicherte sich somit die Teilnahme am A-Finale.

 Auch sehr zufriedenstellend, wie das ganze Wochenende überhaupt!

 

Großes Lob an Daniel und Ina mit dem Heesberg Team und unsere tollen Gäste am vergangenen Wochenende in Ehndorf. das Wetter erhält eine Abmmahnung!

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge...

Von zwei Kör-Aspiranten schaffte es einer leider nicht.

Macht nix, denn bisher brauchte sich noch kein Vinkona-Hengst verstecken, wenn auch der Beweis erst unter dem Sattel angetreten wurde.

 

Nicht gekört wurde Ari, auch wenn er sich tadellos benahm und gut präsentierte. Sein Bruder Kiljan ereilt vor geraumer Zeit das gleiche Schicksal, unter dem Sattel zählte er schlagartig zu den besten Futurity-Pferden seines Jahrgangs....wir geben nicht auf.

 

Eigenartig mutet es auch an, dass Pferde sehr hohe Interieurnoten bekommen, wenn sie sich losreißen, beim Mustern den Vorführer ansteigen oder auf Mitbewerber losgehen...aber vielleicht kennen wir uns auch nur nicht aus und natürlich ist auch unser Züchterstolz ein wenig angekratzt.

 

Es werde Licht!

Genau 8 Wochen nach Baubeginn ist es hell auf der Baustelle!

 

Die Bauarbeiten laufen sehr gut und es fehlt nur noch die beregnung und der Boden ( na gut, und ein wenig Dekoration rundum ;-)  )

 

Wir halten Euch auf dem Laufenden.

Das grobe Gerüst steht....

 

 

Dank der fleißigen Arbeiter der Gebrüder Schütt gehts ordentlich voran!

 

Hut ab Jungs!

Vinkona-Schleichwerbung auf NDR

 

 

 

Glatte Eins für Jasmina.....Länder, Menschen, Abenteuer in Vinkona-Jacke....Du bist n Knaller, Jazman!

 

Den Link zur Mediathek findet ihr unten:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/laender-menschen-abenteuer/Island-extrem-Leben-am-Gletscher,lma1266.html

Alle Schäfchen im Trockenen?

Das erste eigene Pony...

 

 

ist immer etwas ganz besonderes:

 

Klara durfte unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen schon mal zur Probe sitzen, aber mit Kuh Uta kann man´s ja machen.

 

 

 

 

 

 

Nach Klara war auch Dean mutig und wir konnten ein cooles Profilbild schiessen.

 

Es keimt der Gedanke, eine Reitkuh auszubilden...mal sehen was die Zukunft bringt.

 

 

 

 

Apropos Mitarbeiter: Ab dem 1. August ist unser erster Auszubildender Pferdewirt Dean Claußen an Bord und wir sind mächtig gespannt und freuen uns auf die kommende Zeit... Willkommen Dean!

Quelle: Isibless/Copyright Neddens
Quelle: Isibless/Copyright Neddens

 

Sportlich führte uns Carolin Wahl auf Ihrem, aber immer noch ein wenig auch unserem ;-) , Hákon von Vinkona an die Spitze:

Auf der DJIM siegte sie in der Gehorsam A .... erster Deutscher Meister auf Vinkona....und auch im Fünfgang und im Pass stark...Carolin, wir gratulieren nach Essen und freuen uns mit Dir!

Die Zeit rinnt....

....und die Wochen rennen dahin und die Berichterstattung auf unserer Homepage bleibt auf der Strecke.

Nun eben in gbeallter Form!

 

Hending hat ein tolles Rotfalbstitfohlen von Töffari bekommen, welche promt nach ihrer PatenTante benannt wurde: Hanna von Vinkona - ein gutes Karma.

Neun Platzierungen in neun Tagen ist für unsere kleine Zucht und Ihre Repräsentanten ein toller Schnitt auf dem Heesberg, in Lingen oder auf dem Bockholtshoff!

 

Allen voran Gianni mit Háleggur, aber auch Dean mit Grýtla, Lena auf Saela, Anna auf Diljá und Anna Lena mit ihrem Debüt in der Kinderklasse auf Hekla machen uns sehr stolz, weiter so! Wer noch unsicher in der diesjährigen Zuchtplanung ist, der melde sich doch bei Gianni oder uns, Háleggur freut sich über Damenbesuch.

 

Überraschend gewann Viona Fabeck mit unserer vor Jahren verkauften Griseldís von Vinkona die T7 auf dem Bockholtshoff und erfreut mit guten Nachrichten, nachdem es still um dieses schöne Pferd geworden war.

 

 

 

....und ein Tag Kurzurlaub in St. Peter Ording war sogar auch noch drin...wunderbar!

Auf Bibi ist Verlass...

...mit viel Mutterliebe und einem warmen Platz in ihrem Körbchen, rettete Bibi sicher dem viel zu kleinen Kamerunschaf Jochen das Leben. Er gedeiht prima und wird sicher in Kürze zu den Schafen umziehen können. Wir bleiben dran ...

Gelungene Hengste Nord auf Heesberg

Ein sehr guten Saisonauftakt erlebten wir am vergangenen Sonntag auf der Hengste Nord.

Großes Lob an Daniel & Ina!

 

Gleich vier Vinkona-Pferde wurden gezeigt.

 

Gianluca Ditolve sehr souverän auf Háleggur von Vinkona,

Entspannte Ostern 2016


Wir wünschen allen Freunden, Kunden und Gästen ein entspanntes Osterfest und einen zauberhaften Frühlingsstart.

Snotra machts vor: Keep cool! 

Und wer Lust auf lecker hausgemachte Torten hat, das Café hat Karfreitag bis einschließlich Ostermontag geöffnet ;-)

Was für´n Start in die neue Saison....

Mit freundlicher Genehmigung v. Gianni Ditolve
Mit freundlicher Genehmigung v. Gianni Ditolve

 

 

Grandiose Nachrichten aus Dänemark!

 

Auf dem WorldTölt 2016 in Odense gewann Gianni das YouthMatch der T2 mit 6.83!!!

 

Gratulation, Gianni und Háleggur, ihr seid ein krasses Paar!

 

Ich glaube morgen wird wieder gefeiert ;-)

 

 

Fohleneintragung 2015

Gute Stimmung, tolles Wetter, tolle Fohlen und rund 50 Gäste auf Vinkona zum Fohleneintragung...und alle Töffari von Vinkona-Fohlen prämiert....sehr erfolgsversprechend!

Wie Gorillas im Nebel...

...unsere Junghengste im morgendlichen Nebel.


Eigentlich eher beiläufig im Moor bei der Kreuzkrautbekämpfung entstanden.....wo Licht ist, da ist auch Schatten ;-)

Großer Auftritt...

...für den seit nun einem Jahr bestehenden "Vinkona-Hofchor" auf dem von Ortwin Kaschner organisierten Kulturabend im Ehndorfer Bürgerhaus. An zwei Abenden vor ausverkauftem Haus, durften wir da sProgramm mit bestreiten.


Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht und bis zum nächsten Mal brauchen wir auch keine Noten/Texte mehr ;-)


Ach übrigens: Wir freuen uns über alle Singwütigen: Am 9.3.2015 um 19.30 Uhr im Hofladen starten wir mit dem neuien Programm, ein guter Zeitpunkt einzusteigen, Talent nicht erforderlich, nur Lust am Singen! Wir freuen uns auf DICH!

Maja ist tot...


Es zeichnete sich die letzten Tage schon ab, Maja war schon sehr schwach. Mit ihren 15+ Jahren

( vielleicht waren es auch 20? ) hat sie allemal ein stolzes Alter erreicht.


Wir frotzelten immer, sie hätte sieben Leben. Sie überlebte ein Riesenbärenklau-Mahl, Unmengen von Brot und Bullenmastfutter, steckte im Moor fest und verfing sich unzählige Male im Zaun - jedes Mal humpelte sie auf ihren Athrose-Klauen fast unversehrt  davon.


Unsere erste und einzigartige Ziege. Lebe wohl Maja!


Reitabzeichenkurs

Zum ersten Mal boten wir in diesen Sommerferien den Reitabzeichenkurs RA9 an.

Eine Woche hieß es büffeln, reiten,schwitzen, bevor am letzten Freitag das Reitabzeichen durch unsere Freundin und Prüferin Britta Tams aus Oelixdorf abgenommen wurde.

Wir gratulieren Jonna, Lilly, Lina, Amelie, Klara, Emma, Stine und Philine....wir sind stolz auf Euch!

 

 

Und ein dickes Dankeschön an Britta Tams für ihre einfühlsame Art und den geduldigen Umgang mit alle Aspiranten;-)

 

Wer zuletzt lacht...

Kiljan am 17.05.2014
Kiljan am 17.05.2014

Ihr erinnert Euch? Kiljan von Vinkona, der aufgrund seiner GANGNOTE (???) im letzten Jahr von der Fachjury nicht gekört wurde, rockte die IPZV-Vereinsmeisterschaften in Stapelfeld.

 

In den Futurity-Prüfungen der Fünfjährigen, siegte er sowohl im Tölt, als auch im Viergang mit jeweils haushoch mit der Endnote 7,5!

 

Wir sind mächtig stolz und sicher auf dem richtigen Weg zu sein. Danke an Johannes Pantelmann für die geile Nummer, Danke Anna und Jasmina für den Transport und die Rundum-Betreuung!

Toll!

Quelle: ISIBLESS
Quelle: ISIBLESS

 

 

Schöne Nachrichten von Hanna und Calista...Die Zwei gewannen auf dem OSI-Altrip den Fünfgang (YR). Glückwunsch und weiter so!

Nachwuchs!

 

 

Wieder ein paar neue Frühlingsboten ( und Weihnachtsbraten ;-)  )

Es läuft ganz gut...Interesse?

 

 

... mit unserem Nachwuchs, man munkelt der beste Jahrgang ever-ever-ever ;-)

 

Hier: Kiljan beim Training

 

Übrigens: Kiljan steht aufgrund seiner engen Verwandtschaft zu unseren Stuten zum Verkauf...mehr unter Verkaufspferde

Worte von Korte und schöne Töne lockten nach Ehndorf

 

Wieder ein voller Erfolg war der Vinkona-Cool-Tour Abend Teil II!

 

 

Wir freuen uns so ein tolles Trio "unter Vertrag" zu haben ;-)

 

 

 

Pressestimmen unter:

http://www.shz.de/lokales/holsteinischer-courier/worte-von-korte-und-schoene-toene-lockten-nach-ehndorf-id4155896.html

Wir sind VIELE!!!

In Top-Form...

 

 

 

 

 

 

..... Anna und unsere Lílja!

Super, Hansi!

 

 

 

 

 

Die Strapazen der letzten Wochen stehen ihm ins Gesicht geschrieben, aber nun ist es geschafft:

 

 

Johannes Pantelmann ist staatlich geprüfter Hufbeschlagsschmied!

 

 

Ganz Vinkona gratuliert!

Ehndorf - das Dorf der Superlative...

...neben den größten Schnackern, den dicksten Fischen, den kapitalsten Keilern und dicksten selbstgelegten Eiern ist Ehndorf um ein weiteres Highlight reicher....DEM dicksten Maulwurfhaufen...und diesmal fotografisch festgehalten und im unmittelbaren Größenvergleich mit Bibi...heute auf der Junghengstweide im Moor!

Jochen und das "Kussmonster"

Jochen liest das Kussmonster
Jochen liest das Kussmonster

 

 

...die Ü-6-Gruppe der Bauernhofkinder hatte Glück! Sie gab den Auftakt zur Zweckentfremdung der Hütte! Jochen las seine Geschichte "Das Kussmonster" in der "muckeligen" Hütte und alle waren begeistert...das war erst der Anfang! Danke Jochen, Danke Kinder! 

YIIIIIIIIEHAAA....8.40 für Reiteigenschaften!

Sie machen sich prima...

 

 

 

...die neuen Mausefallen...und überleben bis jetzt selbst den stärksten Jagdhund!

Ernte auf Immenhof...

Die Serienhelden beim Schampusempfang
Die Serienhelden beim Schampusempfang

 

 

...so der Arbeitstitel der neuen Immenhof-Reihe, derzeit gedreht auf Vinkona...unschwer zu erkennen Dick, Dalli und Ethelbert wieder mit von der Partie...und Hauptsache genug Spass dabei...

 

Und demnächst im Programm: Bauernhoferlebnisse für Erwachsene

Irgendwie unwirklich...der längste April aller Zeiten!

Bauernhoferlebnistag für Erwachsene...

 

 

 

...hat gestern für Susi und Timo stattgefunden....unter fachkundiger Anleitung von Lene stand der Tag unter dem Motto: Grünkohlanbau aber richtig! Das Leben ist kein Ponyhof, Leute!

Ricky und Tessa...

 

 

 

Ab sofort unsere Geheimwaffe gegen Mäuse und größere Nager!

Hanna in Love

Hanna und Calista
Hanna und Calista

 

 

Nach Hanna sicher endlos erscheinender Wartezeit, war es nun Freitag endlich soweit und sie konnte IHRE Calista in Empfang nehmen!

 

Hanna, wir wünschen Euch ganz viel Spaß und viele schöne Erlebnisse mit Calista! Ihr seid ein schönes Paar!

 

 

Calista hat ihre FIZO absolviert. Dank Johannes, der kurzfristig für Dominik einsprang, erreichte die junge Stute 8.03 für Exterieur und 7.87 gesamt...wir gratulieren den neuen Besitzern.

 

 

 

...und nicht weniger wichtig: Unser Meerschweinchen "Brötchen" ist zum X-ten Male Vater geworden...aber schon alle vergeben, die kleinen Racker!!!

Endspurt....oder Neustart....

 

 

 

Mit Töffari von Vinkona ( Gréta x Thjassi ) endete unser Pfingsten dieses Jahr! Ein wirklicher "Töffari" und ziemlich gut gelungen finden wir...

 

 

Und mit Thjassi von Vinkona ( Happadís x Thjassi ) endete unsere diesjährige Fohlensaison!

Nun heißt es wieder warten, die ersten Stuten brüten bereits die nächste Generation! Wir sind froh und dankbar, über soviel all den prachtvollen gesunden Nachwuchs!

Können wir nur Mädchen???

 

 

 

 

Oder kommen die Fohlen immer montags? Bisher sind alle Fohlen Mädchen wohlauf und todchic!

 

Heute legte die Hákon von Vinkona-Tochter Jodís nach und fohlte nachmittags vor versammelter Mannschaft! Wieder ein Mädchen, weiß gestiefelt mit Blesse!

Vater ist unser Háleggur...besser gehts nicht!

Der Weg in die Küche?

 

 

 

...führt durch den Kellereingang!

 

Das haben unsere Gänseküken wohl richtig erkannt. Doch erst einmal heißt es an Gewicht zulegen....

Hatten wir das nicht schon einmal???

Voller Erfolg für den 1. Vinkona-Cool-Tour-Abend!!!

Magisch wars am Samstag auf Vinkona!

 

Rund 80 Gäste lauschten Hanne Jensen und Jochen Korte, die auf Ihre ganz eigene Art, einen besonders stimmungsvollen Abend zauberten...Texte von Jochen geschrieben und gelesen und von Hanne musikalisch veredelt, sowas haben die Wenigsten von uns schon einmal erlebt...dazu gutes Essen und und ein, zwei, drei Glas Wein...das schreit nach einer Wiederholung!

 

Danke an Hanne, an Jochen und all die, die dabei waren! Die CD gibts übrigens im Hofladen ;-)

Ein Lammtopf...

...äh Lammeintopf wird es ( vorerst ) nicht geben, dafür sind die Sonntag geborenen Drillinge viel zu drollig!

 

Anna hat fachmännisch Geburt und Nahrungsaufnahme überwacht und die drei Mädels warten im warmen Stall auf die Sonne und das frische Gras.

Vier auf einen Streich

 

 

 

... ein Vaterschaftstest erübrigt sich in diesem Fall bei den Vieren wohl... das ist der Hákon von Vinkona-Nachwuchs 2011 auf unserem Hof auf einen Streich

Babyboom...

 

 

 

Nach erfolgreich beendeter Fohlensaison, sind nun die MutterKühe dran!

Bisher läuft alles von allein und Bulle Simon schlägt bei allen Kälbern voll durch!

 

Sommerferien, die Erste...

Die erste Woche ist vorbei!

 

Und trotz des unvorhersehbaren Wetters war es toll mit Euch!

 

Wir hatten das Perfekte-Kinder-Dinner, einen total ins Wasser gefallenen Indianertag, sind mit echten "Zwergen" geritten und haben ein Lächeln im Gesicht und Blasen am Po von seeehr langen, aber wunderschönen Reittouren. Dank Thekla gibts es sogar eine neue Runde, die Thekla-Runde;-)

 

Nächste Woche ist Pause, wir müssen auch mal arbeiten und nicht immer nur reiten!

 

In der Dritten gehts weiter!

Was die letzte Woche passierte...

 

 

Einen Sturz aus dem Nest, "James" allesschluckendendes Maul und Henrik´s Milchkochkünste hat er überlebt, unser neues Findelkind "Fidi"! Seit gestern kann er nun auch sehen, nun kanns nur besser werden...

Familienzusammenführung!

´28.11.2010
´28.11.2010

 

Ob sich Pferd oder Mensch nun mehr über ein Wiedersehen gefreut haben bleibt spekulativ. Fakt ist, dass man nur selten alle Nachkommen einer Stute für ein Familienfoto zusammen hat.

 

Heute während des Fohlen-Absetzens war es soweit:

 

Mýnd frá Töftum ( 1 ) aus der Haltergemeinschaft Goede/Brandt, ihre Tochter Snotra von Deepen ( 2 ) WM-Teilnehmerin 2001 und ihre vier Töchter ( 3 von Gladur, 4 von Leikur, 5 von Garri und 6 von Kohlfaxi ), alle in Pantelmann´schem Besitz, posieren fürs Familienalbum. Bild anklicken!!!

 

Mýnd frá Töftum ist tragend von Hákon von Vinkona, wir drücken alle Daumen!

Erstmal ist Schluß...

 

...für diese Saison! Marathonartig haben Franzi und ich diese Woche die letzten Kindergruppen vormittags über unseren Hof geführt. Nun ist erstmal Schluß, die kommende Jahreszeit und das kalte Wetter nutzen wir für andere Projekte!

 

Die ersten Anmeldungen für die neue Saison 2011 liegen vor, ab April heißen wir wieder alle Schulklassen, Kindergärten und Kinderfreizeiten herzlich willkommen.

 

Bis dahin beschränken wir uns auf unsere Bauernhofkinder am Mittwoch und freuen uns auf Weihnachtsprogramm.....Danke an alle, die dabei waren, es hat uns sehr viel Freude gemacht.

Sicherheit geht vor...

...dachte sich wohl dieser Zaunkönig, der sein Nest mal kurzerhand in die restliche Rolle Stacheldraht in der Werkstatt baute....nur eine Kuriosität auf Vinkona.

Das Beste zum Schluß!

Unser letztes diesjähriges Fohlen ist gleichzeitig das Schönste! Vigdís fohlte gestern abend still und leise...ein Fuchshengst mit blauen Augen und Laterne! Vater ist natürlich Hákon von Vinkona...unschwer zu erkennen. Vignir soll er heißen!

 

Nun startet Hákon nächstes Wochenende auf dem Eichenhof und steht danach im Deckeinsatz auf Vinkona!

Hákon LK 1 auf dem Kronshof!!!

Hákon unter Johannes
Hákon unter Johannes

Auf dem Kronshof-Special konnte sich Hákon unter seinem neuen Reiter Johannes Pantelmann in der T2 mit einer Gesamtnote von 7,0 für die Leistungsklasse 1 qualifizieren! Auch im Fünfgang erreichte er LK 1!

Wir freuen uns riesig und gratulieren Johannes und Hákon!